Pflanzzeit

Pflanzzeit für wurzelnackte Rosen (ohne Erde/ohne Topf/ohne Blätter) ist ab Oktober/November bis in den März/April hinein, wenn es nicht wesentlich friert. 

Falls Sie die wurzelnackten Rosenpflanzen bei Frost erhalten: Etwas Nachtfrost ist für die wurzelnackten Rosenpflanzen kein Problem. Achten Sie nur darauf, dass Sie keinen Dünger ins Pflanzloch geben und die Rosen gleich beim Pflanzen 20 cm hoch mit Erde anhäufeln (auch im Frühjahr, das ist ein Vertrocknungsschutz).

Die wurzelnackten Rosenpflanzen sind zudem auch ca. 1 Woche nach Erhalt noch lagerbar. Zum Lagern die Rosen in der geschlossenen Tüte lassen (= feucht) bei ideal 0 bis 5° C. Einen Tag vor der Pflanzung die Rosen wässern. Falls es richtig friert und Sie nicht im Boden graben können, dann können die Rosen entweder in Töpfe gepflanzt werden (darin bleiben sie, bis sie ganz durchwurzelt sind, auch im Topf bitte vollständig anhäufeln) oder Sie können die Rosen einlagern. Einlagern = überall um die Rosen sollte feuchte Erde anschließen (einschlemmen), mindestens 20 cm dick. Z.B. legt man die Rosen in ein großes Loch im Garten oder in ein sehr großes Gefäß. 

Container-Rosen können den ganzen Sommer über gepflanzt werden, genauer gesagt, das ganze Jahr über, wenn es nicht friert. Dazu sollten die Rosentöpfe vollständig durchwurzelt sein (meist ab Juni). 

Kategorie: Pflanzzeit
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.