Neuigkeiten

Die Goldene Rose

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Rosen-Neuheitenwettbewerb von Baden-Baden ist ein Highlight im Jahr vieler Rosenzüchter und Rosenliebhaber. Über 130 Gäste aus aller Welt treffen sich im Prüfgarten, der einen herrlichen Blick in den Schwarzwald gewährt. Die Fahnen aller teilnehmenden Nationen wehen zur Begrüßung.

In diesem Jahr 2019 fand der Wettbewerb bereits zum 67. Mal statt. Durch die hervorragende Organisation von Herrn Markus Brunsing ist der Neuheitenwettbewerb von Baden-Baden inzwischen zu einer der wichtigsten und auch beliebtesten Rosenprüfungen weltweit geworden.

Es entstehen dort wertvolle Rosenfreundschaften und es ist immer wieder interessant, sich mit anderen Züchtern auszutauschen und deren Zuchtfortschritte zu verfolgen.

35 Züchter aus 13 Ländern hatten insgesamt 144 Sorten ins Rennen geschickt. Sie wurden je nach Wuchstyp 2 oder 3 Jahre lang vielfach von einem Permanenten Preisgericht, sowie von einer Expertenjury beurteilt. Am Tag des Wettbewerbs wird eine Internationale Jury aus den Teilnehmern gebildet. Die Ergebnisse aller Preisgerichte ergeben die Gesamtpunktzahl und entscheiden über die Rangierung der Rosensorten.

An diesem Wettbewerbstag präsentierten sich die Rosen in perfektem Zustand und es gab ein breites Feld an Sorten, die sehr berechtigte Chancen auf die Goldene Rose hatten.

Unsere Nostalgie-Edelrose Anuschka zog mit ihrem dichten, gesunden Laub und ihren strahlend schönen Blüten besondere Aufmerksamkeit auf sich.

Wir sind unbeschreiblich glücklich, dass Anuschka bei der Preisverleihung mit einem deutlichen Vorsprung vor allen anderen Rosen die Goldene Rosen von Baden-Baden 2019 wurde.

Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.