Online kaufen

Edelrosen

Edelrosen

 

Eine Edelrose bzw. Teehybride ist das, was man als Königin unter den Rosen versteht. Die meist sehr großen und gut gefüllten Blüten der Edelrosen stehen fast immer einzeln auf kräftigen Stielen. Daher eignen sich Edelrosen wunderbar für den Vasenschnitt. Noch dazu verströmen viele Pflanzen einen herrlichen Duft. All unsere Sorten sind öfterblühend. Ein echter Vorteil, denn so kommen Sie den ganzen Sommer über immer wieder in den Genuss einer traumhaften Rosenblüte. Suchen Sie sich aus unserem Angebot direkt die passende Edelrose heraus!  

 

Weiterlesen
Artikel pro Seite:
Sortierung:

Was sind Edelrosen?

Ob im Garten oder im Wohnbereich – Edelrosen machen überall eine wunderbare Figur. Aufgrund ihrer wunderschönen einzelnen, gefüllten Blüten, die einen herrlichen Duft verströmen, sind sie auch für den Vasenschnitt sehr beliebt. Wenn Sie Edelrosen allerdings anpflanzen möchten, sollten Sie kleine Gruppen von drei bis fünf Exemplaren bilden. Denn aufgrund ihrer langen Stiele und der Einzelblüten wirken Edelrosen als einzelne Pflanze oftmals wenig spektakulär – ganz anders als beispielsweise üppig wuchernde Kletterrosen. Edelrosen erreichen Wuchshöhen von 80 bis 120 Zentimetern. Stöbern Sie doch gleich einmal durch unser Sortiment: Hier finden Sie elegante und gleichzeitig haltbare Varianten mit guter Blattgesundheit.

Wie Edelrosen pflanzen? Unsere Profitipps

Für das Einpflanzen von Edelrosen gelten grundsätzlich die gleichen Regeln wie bei allen anderen Rosenvarianten auch. Für den Standort sollten Sie für Edelrosen allerdings auf pralle Sonne verzichten, besser ist ein luftiger, leicht sonniger bis halbschattiger Ort. Das Pflanzloch sollte dem Wurzelballen großzügig Platz bieten, etwa einen halben Meter Tiefe und ausreichende Breite sind gute Richtwerte. Nach dem aufrechten Einpflanzen sollten Sie die Erde rund um Ihre Edelrose großzügig gießen. Auch der Pflanzabstand ist wichtig, damit sich die Edelrose in ihrer vollen eleganten Schönheit entfalten kann. Wir empfehlen einen Abstand von etwa 40 Zentimetern. Entsprechend können Sie etwa sechs Pflanzen pro Quadratmeter einplanen.

Edelrosen schneiden und pflegen: So wirken die Pflanzen besonders elegant

Keine Scheu vor dem Schnitt: Edelrosen benötigen im Frühjahr, ähnlich wie auch Beetrosen, einen recht starken Rückschnitt. Triebe, die sehr dünn sind oder sehr dicht stehen, entfernen Sie vollständig, ansonsten kürzen Sie kräftige Triebe auf etwa fünf Augen, schwache auf etwa drei. Zusätzlich lohnt eine regelmäßige Kontrolle: Sobald Sie Verblühtes finden, sollten Sie es direkt entfernen – die öfterblühenden Varianten werden so zum Wachstum und zur Bildung neuer Blüten angeregt. Auch Düngen ist bei Edelrosen empfehlenswert: Einmal im Frühjahr und einmal im frühen Sommer sind ideal.

Sind Edelrosen winterhart?

Es gibt mehrere Edelrosen-Sorten, die durchaus widerstandsfähig und robust sind. In der kalten Jahreszeit benötigen sie aber einen entsprechenden Winterschutz, damit Sie auch im nächsten Frühling und Sommer wieder uneingeschränkte Freude an den Pflanzen haben. Werden Sie noch vor dem ersten Frost aktiv: Gegen die Witterung häufen Sie die Basis der Rosen etwa maulwurfshügelhoch mit Erde an. Nadelreisig ist ein guter Schutz für die Triebe, die Sie damit abdecken.

Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.