Online kaufen

Beetrosen

Beetrosen

Sie gehören zu den beliebtesten Rosen überhaupt: Beetrosen (Polyantha- und Floribunda-Rosen) wachsen und gedeihen fleißig und beglücken Gartenbesitzer mit einem wahren Blütenmeer. Auch die inneren Werte stimmen: Viele Sorten sind öfterblühend, noch dazu wenig anspruchsvoll, robust und recht pflegeleicht. Sie sehen: Es gibt jede Menge Gründe, sich für Beetrosen zu entscheiden. Suchen Sie sich doch gleich ein paar Sorten aus!

Weiterlesen
Artikel pro Seite:
Sortierung:

Was sind Beetrosen? Ein kleines Porträt

Beetrosen sind eher kleine und kompakt wachsende Rosensorten. Die meisten Varianten erreichen eine Wuchshöhe von 50 bis 80 Zentimetern. Besonders geeignet sind Beetrosen für die Bepflanzung von Beeten oder Rabatten, und sie werden auch gerne im öffentlichen Grün verwendet. Auch auf dem Balkon oder in Kübeln gedeihen sie meist gut. Die Blüten der Beetrosen wirken deshalb so auffällig, weil sie in Büscheln wachsen – anders als beispielsweise Edelrosen, die vereinzelt wachsen. Beetrosen verschönern Ihren Garten mit ihrem dekorativen Aussehen zuverlässig den ganzen Sommer: Denn fast alle Sorten sind öfterblühend, produzieren also über einen längeren Zeitraum immer wieder neue traumhaft schöne Blüten. Diese sind übrigens besonders vielseitig: Sie sind mal gefüllt, mal offen und ungefüllt, mal eher klein, mal groß – der Variantenreichtum ist riesig!

Wir stellen vor...
Anuschka®

Kaufen Sie die edle Anuschka Rose online bei einem der größten Rosenzüchter Deutschlands ✓Qualitätsrosen von dem Spezialisten für Rosen mit über 100 Jahren Erfahrung ✓Telefonische Beratung u.v.m.

Ansehen

Vielseitige Beetrosen: Entdecken Sie unser Sortiment

In unserem Sortiment finden Sie eine große Auswahl verschiedener Beetrosen-Sorten. Varianten wie die Baronesse® warten mit besonders prachtvollen, nostalgisch anmutenden Blüten in intensivem Pink auf. Auch ausgezeichnete ADR-Rosen finden sich in unserem Angebot: Die Aspirin® Rosen beispielweise überzeugen durch besonders große, weiße Blüten. Sie lieben Rosen mit eher dezentem Duft? Viele unserer Beetrosen zeichnen sich durch ein zurückhaltendes Aroma aus. Doch auch sehr intensiv duftende Sorten finden Sie in unserem Sortiment. Auch bei der Blütenfarbe haben Sie die Wahl: Ob nun rosa, orange, gelb, cremeweiß oder pink – leuchtende Farbschattierungen sorgen für einen echten Hingucker auf Ihrem Grundstück!

Sind Beetrosen winterhart? Tipps zur Pflege

Bei der Pflege von Beetrosen sind einige Dinge zu beachten. Wie andere Rosen, zum Beispiel Kletterrosen, benötigen sie zum Wachsen und Gedeihen einen eher sonnigen und luftigen Standort – anders als etwa Wildrosen, die auch im Schatten gut zurechtkommen. Als Tiefwurzler freut sich die Beetrose über einen durchlässigen und tiefgründigen, humosen und nährstoffreichen Boden. Für die Bepflanzung achten Sie darauf die Rosen in Gruppen ab drei Stück mit einem Pflanzabstand von ca. 30 bis 40 cm in die Erde zu setzen – je nach Wuchskraft der Sorte. Das entspricht 6 bis 10 Pflanzen pro m². Gießen Sie die Pflanzen eher sparsam – es ist Zeit dafür, wenn die Oberfläche angetrocknet ist. Vermeiden Sie in jedem Fall Staunässe. Im März und im Juni empfiehlt sich ein spezieller Rosendünger. Im Frühjahr sollten Sie Ihre Beetrosen zurückschneiden: Entfernen Sie dabei alle abgestorbenen oder kaputten Triebe. Die übrigen Triebe kürzen Sie großzügig ein – je mehr Sie wegschneiden, desto größer werden die nächsten Blüten. Das Überwintern gelingt wie bei vielen anderen Rosen auch: Häufeln Sie die Pflanzen um die Veredelungsstelle herum mit Erde an. Gerade kleinere Exemplare können Sie zudem mit Vlies bedecken, damit die Beetrosen gut durch die kalte Jahreszeit kommen.

Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.