Edelrosen

Duftende Edelrosen

Duftende Edelrosen

Der Zauber der Rosen liegt vor allem am zauberhaften Duft. Hier haben wir daher alle Rosen unseres Edelrosen-Sortiments zusammengefasst, die stärker duften (ab 3 von 5 Duftsternen). Bitte bedenken Sie, dass der Duft eine sehr subjektive Wahrnehmung ist und daher von jedem Menschen anders beurteilt wird. 

Weiterlesen
Artikel pro Seite:
Sortierung:

Was genau sind duftende Edelrosen?

Im 19. Jahrhundert wurden erstmals chinesische Teerosen mit europäischen Sorten kombiniert – das Ergebnis waren heute überaus beliebte und überwältigend duftende Edelrosen. Man bezeichnet sie häufig auch als Teehybriden.

So sehen duftende Edelrosen aus

Sie gelten als Inbegriff der Rose schlechthin und dies aus gutem Grund. Auf langen, festen Stielen thront oftmals ein einziger, dafür umso beeindruckenderer Blütenkopf. Die dicht gefüllten Blüten sind in der Regel ausnehmend groß und haben eine besonders elegante Form. Aufgrund ihres perfekten Aussehens gelten duftende Edelrosen als die Königin unter den Rosen. Jedes Kind, das eine Rose malt, zeichnet meist– ohne es zu wissen – eine Edelrose.

In den letzten Jahren haben sich neben den klassischen Varianten mit Einzelblüten auch neue Sorten etabliert, die dichte und buschigere Blüten mit bis zu 5 Blüten treiben. Diese neuen Sorten wirken oftmals noch ein wenig freundlicher und gewinnen zunehmend an Beliebtheit.

Wir stellen vor...
Loki®

Uneingeschränkte Rosenfreude mit der edlen Beetrose Loki. Wirkt mit Ihrer munteren Farbgebung wunderbar in Stauden. Jetzt bei einem der größten Rosenzüchter Deutschlands online kaufen!

Ansehen
LandFrauen Rose®

Die Landfrauen Rose auf Initiative des Landfrauenverbandes Baden-Württemberg e.V. gewidmet und 2021 getauft. Eine weitere Qualitätsrose von Rosen Tantau. Jetzt online kaufen!

Ansehen
Lancelot®

Kaufen Sie die edle Lancelot Rose online bei einem der größten Rosenzüchter Deutschlands ✓Qualitätsrosen von dem Spezialisten für Rosen mit über 100 Jahren Erfahrung ✓Telefonische Beratung u.v.m.

Ansehen

Es liegt was in der Luft…

Manche Edelrosen haben einen wunderbaren Pluspunkt: sie verströmen einen wundervollen und starken Duft und und werden deshalb als Duftrosen oder duftende Edelrosen bezeichnet. Für jeden Betrachter ist die Stärke des Duftes oft subjektiv, jedoch betört er immer unsere Sinne und macht den besonderen Zauber der Rosen aus. Unser Sortiment an Edelrosen hat 3 von 5 möglichen Duftsternen.

In welchen Farben gibt es duftende Edelrosen?

Die großen und eleganten Blüten sämtlicher Edelrosen sind echte Augenweiden und schaffen ein außergewöhnliches Ambiente. Die Farbpalette reicht hierbei von strahlend Weiß über unterschiedliche Gelbschattierungen bis hin zu Rosa und zahlreichen Rottönen. Ihrer Kreativität bei der Gartengestaltung sind also keinerlei Grenzen gesetzt.

Verwendung für duftende Edelrosen

Durch den hohen, festen Stiel eignen sich Edelrosen ausgesprochen gut als Schnittblumen und sind oftmals dekoratives Highlight für zahlreiche Anlässe. Ob als üppiger Strauß gebunden oder einzeln präsentiert in Vasen oder als Zeichen der Liebe – Edelrosen beeindrucken uns in allen Variationen. Denn sie vereinen Stärke mit gleichzeitiger Zartheit. Und so verwundert es auch nicht, dass duftende Edelrosen der Verkaufsklassiker in vielen Blumenläden sind.

Aber auch in Blumenbeeten und Gärten machen die duftenden Rosen eine gute Figur. Sie sind also echte Allrounder und veredeln jedes Ambiente.

Wie pflege ich duftende Edelrosen?

  • Triebe: kleine Knospen können unter Umständen abgebrochen werden, um den Energiefluss in die Hauptknospe zu leiten.
  • Dünger: wir empfehlen ein reichhaltiges Düngen ihrer Edelrosen. Am besten Im Frühjahr und im Juni nach der ersten Blüte im Juni.
  • Wasser: bei großer Hitze freut sich die Edelrosen über eine extra Portion Wasser
  • Schnitt: Edelrosen werden im Frühjahr umfangreich zurückgeschnitten. Schwache Triebe werden gekürzt, Verästelungen und sehr dünne Triebe sogar entfernt.
  • Ein Tipp: wenn Sie eine langstielige Rose für die Vase abschneiden möchten, tun Sie dies am besten immer frühmorgens und nicht in der prallen Hitze.

Duftende Edelrosen pflanzen – so gelingt’s!

  • Zeitpunkt: Edelrosen können sowohl im Herbst (Mitte Oktober bis Mitte Dezember) als auch im Frühjahr (Mitte März bis Mitte April) gepflanzt werden.
  • Boden: Der ideale Boden für Ihre Edelrosen ist sandig-lehmig sowie humushaltig.
  • Standort: Wenn möglich, vermeiden Sie eine Lage in der prallen Sonne und wählen Sie einen leicht sonnigen Standort mit guter Luftzirkulation
  • Abstände: Der ideale Abstand liegt zwischen 40 und 50 Zentimeter und ermöglicht den Rosen einen ungestörten Wuchs.
  • Besonderheit: Legen Sie die Wurzeln vor dem Einpflanzen unbedingt ein paar Stunden ins Wasser, damit sie sich vollsaugen können.

Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.